Laufwoche St. Moritz

 
Die Salomon Trailrunning Teammitglieder Barbara und Stephan Tassani-Prell zeigten die schönsten Trails im Engadin
 
Das Salomon-Traillauf-Ehepaar Barbara und Stephan Tassani-Prell aus Ainring am Högl coachten eine kleine, aber feine Gruppe landschaftsbegeisterter Laufenthusiasten aus dem Norden Deutschlands, Bayerns, Baden Würthembergs und der Schweiz eine Woche lang im Graubündner Trailparadies Oberengadin.
Als Ausgangspunkt diente der berühmte Bergsteigerort Pontresina am Fuße des Piz Bernina.
Aufgrund der stark wechselnden Wetterbedingungen und der relativ weit ins Tal reichenden Altschneeauflage wurden die Trails von 1.800 bis 2.700 Metern zum Revier erkoren.
Als Höhepunkt wurden die Fuorcla Surley 2.731 m und die „Segantini-Hütte“ 2.713 m erstürmt um im flotten Downhill wieder die sanften Almwiesen zu erreichen.
Begeistert von einer abwechslungsreichen und abenteuerlichen Laufwoche kehrten die Teilnehmer, mit der festen Absicht, sich spätestens im nächsten Jahr wieder zu treffen, wieder nach Hause zurück.
 

... so viel Schnee ...




<< vorheriges 3 von 11 nächstes >>
ZurĂĽck